Hospitalstiftung zum Heiligen Geist
Kaufbeuren

Wohnen mit Pflege

Rund um die Uhr versorgt sein
Rund um die Uhr versorgt sein

Im Gespräch bleiben
Im Gespräch bleiben

Einfach da sein und helfen
Einfach da sein und helfen

Trotz Pflege möglichst normal leben

Persönliche Apartments

Sich auch als pflegebedürfiger Mensch in seine „eigenen vier Wände“ zurückziehen können, die nach eigenem Geschmack mit den eigenen Möbeln eingerichtet sind, ist ein menschliches Grundbedürfnis. Wir bieten deshalb fast nur Einzelzimmer an. Vom Kleiderschrank bis zur Deckenlampe kann alles von daheim mitgebracht werden.

In den meisten Apartments befindet sich ein eigener Sanitärbereich. Große Fenster spenden Licht und geben Ausblick oder ein Balkon lädt zum Luftschnappen ein. Alle Schlafräume sind mit Betten ausgestattet, denen man die pflegeerleichternden Funktionen nicht auf den ersten Blick ansieht.

Und wir sichern zu: Unabhängig von der Entwicklung der Pflegebedürftigkeit – jeder darf in seinem Zimmer bleiben! Davon gibt es nur eine Ausnahme: Für Menschen, die auf Grund einer schweren Demenzerkrankung in einem gewöhnlichen Alten- und Pflegeheim nicht leben können, haben wir einen besonderen Wohn- und Pflegebereich geschaffen. Das Moosmanghaus ist genau auf die Bedürfnisse demenzkranker Personen zugeschnitten.

Freundliche und kompetente Mitarbeiter/innen mit Herz

Eine überdurchschnittlich hohe Anzahl an Pflegefachkräften – meist staatl. geprüfte Altenpflegerinnen oder Krankenschwestern – sorgen für Gesundheit, Sicherheit und Wohlbefinden. Regelmäßige Fortbildungen und die Gesundheit unserer Mitarbeiter sind uns wichtig. Deshalb gibt es bei uns alle Hilfsmittel, die moderne Pflege erfordert. Das alles ergibt hohe Betreuungsqualität in herzlicher Atmosphäre – 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr.

Nachbarschaft und Kontakt

Am Rande der Innenstadt, zwischen Stadtsaal, Beethovenschule und St. Ulrich liegt unser Heim verkehrsgünstig und doch ruhig. Unser kleiner Park mit Begegnungsgarten, der von einigen der ältesten Gebäude Kaufbeurens begrenzt wird, ist barrierefrei auch mit Gehwagen oder Rollstuhl gut zugänglich. Veranstaltungen, Feste, Vorträge und Gruppenaktivitäten tragen dazu bei, dass unabhängig vom Grad der Pflegebedürftigkeit Gemeinschaft entsteht.

Sicherheit und Orientierung

Überschaubare Pflegebereiche, die alle mit eigenen Gemeinschafts- und Speiseräumen ausgestattet sind, sorgen für eine gewohnte Umgebung mit gleichbleibendem Pflege- und Hauswirtschaftspersonal. Eine stabile Gruppe von Bezugspersonen und Nachbarn ist besonders bei zunehmender Altersverwirrtheit von entscheidender Bedeutung.

Essen und Trinken genießen

Gutes Essen und Trinken haben für uns einen hohen Stellenwert. Deshalb kochen wir auch selbst. Das macht uns flexibel bei der Berücksichtigung individueller Wünsche. Tagesmenü, Ausweichessen, Diabetiker-Diät, geschnittene oder passierte Kost, Kaffee und Kuchen, Säfte, Tee und Mineralwasser – wir wollen, dass es schmeckt!

Frische und saubere Wäsche - jederzeit!

Unsere hauseigene Wäscherei sorgt dafür, dass jeder in seiner gewohnten Bettwäsche schlafen und sich mit seinen eigenen Handtücher abtrocknen kann. Auch das ist Wohlbefinden!

Einen Grundriss eines Bewohnerzimmers können Sie unten als PDF Datei anschauen. Im Wesentlichen sehen unsere Bewohnerzimmer so aus. Nicht jedes Zimmer hat Balkon, aber jedes hat Sonne.

 

Grundriss Bewohnerzimmer